Inhalt

ALA

Name der Institution:

ALA - Austrian Literacy Association (Österreichische Gesellschaft zur Erforschung und Förderung des Lesens und Schreibens)

Anschrift:

c/o KinderLiteraturHaus
Mayerhofgasse 6
1040 Wien
Email: office@lesenundschreiben.at

Hauptverantwortliche:

Univ.- Prof. Dr. Margit Böck

Tätigkeit/Zuständigkeit:

Die Austrian Literacy Association ALA (Österreichische Gesellschaft zur Erforschung und Förderung des Lesens und Schreibens) ist ein unabhängiger Verein, der sich dafür einsetzt, dass die Kulturtechniken Lesen und Schreiben für alle Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen in ihrer breiten Vielfalt zugänglich sind. Die traditionellen Formen der Schriftlichkeit und der Umgang damit stehen dabei gleichwertig neben den neuen digitalen Texten und den damit verbundenen Formen des Lesens und Schreibens.

Als unabhängige Plattform für Literalität wollen wir Institutionen und Personen, die in der Erforschung und Förderung des Lesens und Schreibens tätig sind, die Möglichkeit geben, sich auszutauschen und zu vernetzen. Wir wollen über aktuelle Forschungsergebnisse und über Projekte zur Förderung des Lesens und Schreibens informieren und so der Erforschung und Förderung des Lesens und Schreibens in Österreich neue Impulse geben. Die internationale Anbindung ist uns dabei ein besonderes Anliegen. Unser 1974 als österreichische Sektion der International Reading Association (IRA) gegründeter Verein ist Mitglied des International Development in Europe Committee (IDEC) und der Federation of European Literacy Associations (FELA). Über diese Netzwerke ist die ALA in internationale Debatten zur Erforschung und Förderung des Lesens und Schreibens eingebunden.